Bequeme sitzhaltungen für die meditation

Yoga zu unterrichten ist so Grenzenlos wie das Universum. Die Meditation sind ein wesentlicher Teil davon, aber zu lernen, wie vollständig zu deaktivieren Sie den Geist langsam und beobachten Sie die Gedanken, die Sie benötigen, um so eine bequeme position, um möglichen Schmerzen und Beschwerden nicht ablenken von dieser Tätigkeit.

Natürlich stellt auch für den erfahrenen Praktiker ist nicht für Anfänger geeignet, die Muskeln und Gelenke, die noch nicht ausreichend entwickelt für schwierige Positionen. Sollten Sie etwas suchen, was einfacher oder Vereinfachung der bestehenden Möglichkeiten.

Der Inhalt des Artikels

die richtige Körperhaltung für die meditation

@place_image

Über diese Haltung Padmasana genannt, gehört auch jene, die weit von dieser Lehre und war nie in eine Tiefe meditative trance. Doch diese position erfordert eine gewisse körperliche fitness, denn Sie müssen lernen, wie zu biegen ein Bein in Knie und Knöchel.

Wenn Sie ernsthaft wollen, um zu master diese asana beginnen Sie mit dem stretching-übungen und Lotus-pose, genannt Ardha Padmasana.

Was ist es?

Sie müssen auf dem Boden sitzen, Strecken Sie die Wirbelsäule und die ganze Zeit versuchen, nicht zu verbiegen, Ihren Rücken und Nacken zu halten Sie so gleichmäßig wie möglich. Biegen Sie die Knie auf einem Bein und positionieren Sie es auf der gegenüberliegenden Oberschenkel, und das zweite unter den entsprechenden Oberschenkel. Das Obere Bein fühlen sollte Locker, ohne Spannung. Idealerweise sollten die Knie den Boden berühren und das sollte das Ziel sein, aber gezwungen, nichts zu tun, schließlich wird alles von der Arbeit selbst aus. In dieser sitzenden position für eine lange Zeit, um zu vermeiden, Feuchtigkeitsregulierung der Muskeln, besonders von der Gewohnheit, so zu ändern beginnen, Füßen, manchmal.

yoga-Haltungen für die meditation für Anfänger

@place_image

Wenn Sie vertraut sind, ist eine Variante von türkischen, verwenden Sie es. Diese Haltung ist Vajrasana genannt. Wenn diese gekreuzten Füße verlassen den Boden, aber versuchen, so nah wie möglich an der Leiste. Wenn Sie möchten, können Sie verwenden Sie improvisierte Werkzeuge – Kissen.

Versuchen Sie, auf den Knien, während Frauen ermutigt, um Sie zusammen zu verbinden, während die Männer getrennte Parteien von etwa 15-25 cm der Kette zwischen den Beinen der Kissen, wie wenn Sie Reiten.

Vergessen Sie nicht, über direkte und erweiterte sich die Wirbelsäule! Wenn diese position bewirkt, dass Beschwerden, die Sie ergreifen können, ein kleines Kissen und legte es unter das Gesäß.

Die Hände können Sie einfach platzieren Sie es auf Ihrem Knie, und Sie können bringen Sie Sie an einander, wie zwei miteinander verbundene Schalen. Große Finger oder parallel zu einander oder berühren sich gegenseitig Tipps.

Sitzhaltungen für die meditation bei Krankheiten

@place_image

Es gibt keine richtige Haltung für die meditation und falsch.

Die Hauptsache – das war bequem und angenehm zu sein in der gewählten position. Wenn aufgrund von Alter, Krankheiten und Verletzungen, die Sie gegen die oben genannten asanas, können Sie schalten Sie Ihren Verstand und alle anderen Sinne, sitzend auf einem Stuhl oder einer Bank. Lehrstuhl für meditation Sie können einen regulären gepolsterte Sitzfläche und gerade Rückenlehne, ohne Armlehnen.

Alles, was Sie brauchen, ist zum sitzen, setzen Sie die Füße parallel nebeneinander und gehen Sie zu der Betrachtung von sich selbst.

Spezial-Bank für die meditation ist so konzipiert, dass der untere Rücken wurde aufgerichtet gegen eine kleine Walze, und die gekreuzten Füße waren einfach nur unter den Sitz. Die Rolle der Bank und kann die gefaltete Decke, Matte oder ein Kissen. Wenn Sie erreicht haben, wird die volle Emanzipation des Hüftgelenkes, können Sie meistern diese pose genannt, Sukhasana, ohne die verfügbaren Mittel.

Was bedeutet es, zu meditieren

Selbst diejenigen, die seit Jahren engagiert in der meditation, er kann nie verstehen, den Punkt. Diesen menschliche Zustand ist alles unterschiedlich beschrieben und wenn Sie immer noch schwierig, um vollständig zu deaktivieren Sie den Geist und der Geist beginnt zu beten. Aber nicht nur, um zu beten, und tun es mit Hilfe der Technik des Ho ' oponopono.

Was ist es?

@place_image

Diese Technik wurde entwickelt von Joe Vitale -, Anleihe-seine Grundlagen aus den schamanischen Praktiken der indigenen Völker von Hawaii. Er schlägt vor, zu beginnen, sich selbst zu heilen, wenn die Welt um einen herum ist chaos, wenn es nicht nur unbequem, sondern auch beängstigend.

Und zu verstehen, dass alles, was Sie umgibt, Sie ist dein, Sie müssen Lesen Sie die Ho ' oponopono mantra-Technik, die darin besteht, 4 Sätze:

  • Ich Liebe Sie;
  • Ich bereue, sondern vielmehr umkehren;
  • verzeihen Sie mir;
  • danke.

Diese einfachen Phrasen, die Sie brauchen, um zu bezahlen, als sich selbst und an jene Menschen und Situationen, die relevant sind, um die Schöpfung der Welt um Sie herum. Jedoch, Joe Vitale berät nicht, um zu beten, aus Verzweiflung, denn er glaubt, dass beten wird nur mehr verzweifelt. Zu sagen, der Satz sollte nachdenklich werden und zu verstehen, die Bedeutung. Der einzige Weg, geheilt zu werden und zu heilen, die Welt um uns herum.

Frieden für Ihre Seele und Ihren Körper – Gesundheit und Harmonie!

#Tipps zur richtigen Haltung beim Meditieren von Zenmeister Alexander Poraj