Konservative Myomektomie: Techniken, Indikationen und Kontraindikationen, Wirkungen

Konservativen myomectomy ist ein chirurgischer Eingriff zur Beseitigung von Gebärmutter-Myomen. Während Geschlechtsorgan ist nicht betroffen, die erlaubt, die zur Erhaltung der reproduktiven Funktion. Es gibt mehrere Optionen für die Chirurgie: die hysteroskopische, laparoskopische und abdominale (normal).

Der Inhalt des Artikels

Hysteroskopische Myomektomie

Diese Methode wird verwendet für die Entfernung von Myomen, die lokalisiert werden, die unter der Schleimhaut der Gebärmutter und ragt in das lumen des Organs. Es gibt keine Notwendigkeit, um den Schnitt zu machen. Der Spezialist führt das Verfahren, das entfernen der Website durch ein spezielles instrument, dem resektoskop, die eingefügt wird, der über die Scheide in die Gebärmutter. Die Veranstaltung wird durchgeführt mit Vollnarkose.

Die Indikationen zur Hysteroskopie sind die folgenden Diagnosen:

@place_image
  • submucous Lokalisierung der Knoten;
  • Leiomyom des Beines;
  • metro - und Menorrhagie verursacht Anämie;
  • Unfruchtbarkeit und Fehlgeburt.

Kontraindikationen:

  • die Gebärmutter Tiefe von mehr als 12 cm;
  • Hyperplasie oder Adenokarzinom des Endometriums;
  • Infektion der Genitalien;
  • schwere Erkrankungen der Nieren, Leber, Herz;
  • leiomyosarcoma.

Hautnähte entfernt, etwa eine Woche nach der Operation und Entlassung aus dem Krankenhaus nach 10-14 Tagen. Normale Arbeitsfähigkeit wiederhergestellt wird innerhalb von eineinhalb oder zwei Monaten.

Die Folgen der konservativen hysteroskopische Myomektomie

Sie erfahren möglicherweise die folgenden Komplikationen:

  • Schäden, Gefäße, Organe der Bauchhöhle, Komplikationen in der Anästhesie, Erkrankungen der Atemwege;
  • intraoperative Komplikationen erfordern die Entfernung der Gebärmutter;
  • Hämatom an der Wand des Körpers, die invasion der Infektion;
  • Schäden an der Harnwege, Darm;
  • Hernien der vorderen Bauchwand.
  • uterine Narben;
  • die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls bei einem Drittel der Patienten.

Konservative Myomektomie durchgeführt als laparoskopische Chirurgie

@place_image

Es ist vorgeschrieben, wenn die subserous und intramuralnah Knoten. Während der operation auf dem Bauch, in den Nabel machen kleine Einschnitte-Einschnitte, durch welche eingefügt werden, in der Bauch-und ein Laparoskop befestigt, um eine video-Kamera und mehrere andere chirurgische Instrumente, um den tumor zu entfernen. Das Verfahren beinhaltet die Verwendung von Anästhesie.

Die laparoskopische Myomektomie ist eine konservative Methode der Behandlung, da es ermöglicht, zu bewahren, reproduktive und Menstruationsbeschwerden Funktion.

Vor der Operation sechs Monate sind erforderlich, um eine grundlegende Droge (gestrinone, goserelin) für die Knoten verkleinert und verringert Blutungen Zeit während der Operation. Hormon-Therapie ist erforderlich, wenn der Knoten mehr als 4 bis 5 cm Präoperative Vorbereitung erfolgt nicht in der Gegenwart von Myom-Knoten, die auf einem Stiel subserous.

Indikationen:

  • Knoten subserous Lokalisierung von Tumoren auf die Beine;
  • Unfruchtbarkeit und Fehlgeburt;
  • metro - und Menorrhagie verursacht Anämie;
  • schnelle Entwicklung oder groß Tumoren (über 10 cm);
  • Becken-Schmerzen als Folge von Verletzungen der Blutzirkulation in den Knoten;
  • Störung der angrenzenden Körper, wenn der tumor übt Druck auf Sie aus;
  • Myome in Kombination mit anderen Pathologien, die erfordern chirurgische Entfernung.

Kontraindikationen:

@place_image
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-system, Organe der Atemwege, Hämophilie, Leberversagen, diabetes
    diabetes, Blutungsneigung mit schweren;
  • bösartige Neubildungen der Genitalien;
  • die Knoten der Größe von mehr als 10 cm nach hormonellen Präparaten;
  • mehrere interstitial sites (mehr als 4);
  • relative Kontraindikationen sind übergewicht 2-3 Grad und Verwachsungen.

Die postoperativen Zeitraum der laparoskopischen konservative Myomektomie

Am ersten Tag nach der Operation werden angezeigt, im Bett, durch die Einwirkung der Narkose, am Abend trinken dürfen, sich umdrehen und hinsetzen. Am nächsten Tag können Sie aufstehen, gehen, Essen. Die Nähte sind meist nicht entfernt. Der patient wird entlassen, 2-5 Tage nach der Operation.

In den ersten zwei Wochen, eine regelmäßige Dusche (nicht die Badewanne!), und nach dem Eingriff zu behandeln, die Wunden mit einer Lösung von JOD oder Kaliumpermanganat 5%. Rückkehr zur vorherigen Betriebsart nach 2-3 Wochen.

Der Zeitraum der vollständigen Genesung hängt von der Anwesenheit von Begleiterkrankungen (z.B. diabetes, Adipositas, Hypertonie), sowie der Grad von Anämie beobachtet, die vor der Operation. Beginnen sex nach einem Monat und eine Hälfte. Dann müssen Sie regelmäßig (alle sechs Monate/Jahr) zu besuchen, einen Frauenarzt und einen Ultraschall machen.

Rehabilitation nach der Ausführung konservative Myomektomie

@place_image

Die laparoskopische Methode weniger traumatischen und postoperativen Zeitraum ist viel kürzer als bei anderen Arten von Operationen. In den ersten Tagen nach einem solchen Ereignis können verlangen, die Einnahme von Schmerzmitteln. Wenn angegeben verschreiben Antibiotika-Medikamente. Die Rehabilitation im Krankenhaus dauert etwa eine Woche.

Einen Monat nach Operationen sind vollständig restauriert Fähigkeit zu arbeiten. Wenn die Knoten wurden entfernt aus dem posterioren fornix der vagina das sexuelle Leben es ist unmöglich für einen Monat oder zwei nach der Operation.

Die postoperative Zeit mit der Empfängnisverhütung, die vorgeschrieben ist, je nach Tiefe der defectometry. Wenn es keine Notwendigkeit zu schmälern, die Wand des Körpers, Verhütung dauert für längere Zeit der sexuellen Abstinenz. In einigen Fällen ist es weiterhin für bis zu 3 Monaten und sogar bis zu sechs Monate. Die Art der Empfängnisverhütung, ausgewählt von den Arzt, geführt durch die somatische und gynäkologische Erkrankungen.

Wenn Sie Schwanger werden können nach konservativer Myomektomie Chirurgie

Wenn die Gebärmutter bleibt eine Narbe, die optimale Zeit ist 2 Jahre. Nicht empfohlen, während dieser Zeit, verwenden Sie die Werkzeuge der intrauterinen Kontrazeption.

Die Konsistenz der Narbe während der Schwangerschaft wurde bewertet mit Ultraschall-Hysteroskopie, hysterosalpingography. Wenn weniger als 2 Jahre, aber keine Objektive Nachweis der Zahlungsunfähigkeit von der Narbe, kann die Frau sicher Schwanger, aber nach der erfolgreichen Konzeption ist es notwendig, zu beobachten, den Zustand der Gebärmutter.

@place_image

Die Narbe kann zu einer Reihe von Komplikationen in der Schwangerschaft, die Folgen davon können sein
sehr schlechte, einschließlich drohender Fehlgeburt, plazentainsuffizienz, wenn die Plazenta stärker in den beschädigten Bereich des Körpers.

In diesem Fall gestört Blutzirkulation zwischen Mutter und Fötus, mit dem Ergebnis, dass der letztere leiden unter Hypoxie.

Es ist auch möglich, uterine Bruch entlang der Narbe. Zudem wird der Prozess der Lieferung sind auch andere.

Hormon-Therapie, die erforderlich ist, nach konservativer Myomektomie

Nach der Entfernung von Tumoren erfordert dynamische überwachung, klinicheskie Untersuchung, transvaginale Sonographie. In der Regel nach der Operation zur Vorbeugung einer Infektion ist bestellt antibakterielle Therapie. Auch erfordert die Verwendung von hormonellen Medikamenten zu verhindern Rückfall der Krankheit. Und, natürlich, zugewiesen, um eine anti-anämische Therapie.

@place_image

Es wird angenommen, dass Myome der Gebärmutter oder des Gebärmutterhalses – Hormon-abhängigen tumor, so ist es ratsam, die Medikamente, die Antiöstrogen-Wirkung auf bestimmte Zellen.

Daher wird die Hormontherapie als eine der führenden Methoden der Behandlung für Frauen mit Gebärmutter-Myomen. Zuvor verwendete Androgene Hormone dann östrogen-Gestagen. Am effektivsten sind die Vorbereitungen von GnRH-Analoga.


Gesundheit für Sie und viel Gesundheit!