Körperliche Aktivität während der Schwangerschaft: wie zu tun ist, sport zu profitieren?

Fast jede schwangere Frau versucht zu beschützen, lieben von Lasten von verschiedenen Antworten, dass Sie nicht krank ist und ein Kind erwartet. Dies ist der richtige Ansatz, da in der Abwesenheit von körperlicher Aktivität eine werdende Mutter erhält ein Gewicht, das wirkt sich negativ auf den Fötus, und anschließend können die Geburt erschweren.

Das ist, warum körperliche Aktivität während der Schwangerschaft ist notwendig, aber es ist wichtig, nicht zu"übertreiben", um nicht zu komplizieren den Verlauf der Schwangerschaft. Darüber hinaus übung ist notwendig, vor der Schwangerschaft und die Lieferung war komplikationslos.

Der Inhalt des Artikels

Planung

Körperliche Aktivität während der Schwangerschaft: wie zu tun ist, sport zu profitieren?

Die Entscheidung, dass er bereit ist, eine Mama, die Aufmerksamkeit auf den sport. Wenn Sie ein Profi-Sportler, sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Sportarten man machen kann, und welche aufgegeben werden sollte. Als eine Regel, die werdende Konzeption, Pflege für Ihren Zustand, um sich selbst zu hören, zu wollen, um es zu fühlen. Sobald Sie erkennen, dass planned parenthood endete seine offensive, versuchen die Belastung zu reduzieren.

Oft professionelle Sportler nehmen Anabolika, und manchmal leistungssteigernde Drogen.

Von diesen Substanzen ist notwendig, um nach Eintritt der Empfängnis, und es ist besser, es zu tun bei der Planung. Wenn die Sportart, die Sie tun, während der Planung beginnen sollte, Sie zu nehmen. Die ärzte sagen, dass Frauen, die nicht ignorieren ausüben, ist es viel einfacher tragen, die Schwangerschaft, Geburt, Wiederherstellung seiner form nach dem Aussehen des Babys geboren.

Während des Unterrichts Besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte, um die abdominal-Muskeln.

Sollten Sie nicht resort, um schweren Lasten. Genug zu tun Morgengymnastik, gymnastik oder zum Beispiel yoga. Sollte nicht laden Sie Ihren Körper, denn wenn Sie wollen zu begreifen ist, kann es schon geschehen sei, und die übermäßige Last kann dazu führen, dass sehr negative Folgen.

In diesem Zusammenhang schließen Sie die folgenden Arten von Aktivitäten:

  • Kalanetika;
  • Tanzen;
  • Fitness;
  • Klassen in der Turnhalle.

Sich weigern, solche übungen, die führen kann zu Verletzungen des Unterleibs, der fällt, und das springen und heben.

Welche Sportarten tun sollten, wenn Sie die Planung für die Konzeption?

Körperliche Aktivität während der Schwangerschaft: wie zu tun ist, sport zu profitieren?
  • Schwimmen. Es wird helfen, die Muskeln zu kräftigen, den Körper als ganzes. Vor dem starten den pool zu benutzen, stellen Sie sicher, das Wasser ist sauber, es fehlt eine Vielzahl von Infektionen, die, unter anderem, zu beeinflussen, was wird schwerer zu begreifen, und komplizieren den Verlauf der Schwangerschaft, wenn Sie bereits eingetroffen sind;
  • Yoga. Es ist ein wunderbarer sport, der Ihnen erlaubt, zu lernen, wie man richtig atmet, dehnt die Muskeln, sich zu entspannen. Darüber hinaus ermöglicht es Ihnen, sich zu entspannen, perfekt beruhigt die Nerven. Eine der Richtungen des yoga – asanas, so dass Sie zur Vorbereitung für die Empfängnis, Geburt und Frauen, die aus irgendeinem Grund nicht Schwanger zu werden – begreifen schneller;
  • Pilates. Es erlaubt Ihnen auch, um zu lernen, Ihre Atmung zu kontrollieren und stärkt die Muskeln der Wirbelsäule, des Beckens, zurück. Übungen machen und die, die auf dem Bauch, ganz vorsichtig. Während der Schwangerschaft planen, ist es notwendig, Ihre Gesundheit zu überwachen und vor allem während des Trainings;
  • Der Körper Flex. Es kann nur getan werden, vor der Empfängnis und während der Schwangerschaft sollten Sie aufhören, es zu tun.

Tragen

In Abwesenheit von Kontraindikationen, Komplikationen, übungen werden sehr nützlich für Frauen, die ein baby zu erwarten.

Natürlich, der laden ist vielleicht nicht so gravierend, wie vor dem Ausbruch der "interessanten position". Vor allem für die frühen Zeiten, in denen eine intensive Schulung kann die Ursache für Fehlgeburt. Wenn die Konzeption der werdenden Mutter ist nicht gern Sport, Belastungen müssen minimiert werden, und Ihre Dauer darf nicht mehr als 20 Minuten. Dies ist notwendig, damit die Mutter kann dem baby mit Sauerstoff.

Körperliche Aktivität während der Schwangerschaft: wie zu tun ist, sport zu profitieren?

20 Wochen im Körper der Mutter ist schon in der Lage, es zu tun genug, aber noch viel mehr getan werden muss, um weniger intensiv. Während dieser Zeit der Schwangerschaft ist strikt untersagt, schwingen, drücken, um zu laufen.

In allen Phasen der Schwangerschaft, ist es wichtig, sich zu schützen, aus solchen Tätigkeiten, die zu Verletzungen führen kann. Dazu gehören Boxen, Reiten, Fallschirmspringen, tanzen, step-Tanz, Tauchen, Skifahren, Radfahren.

Alle werdenden Mütter empfohlen für Wandern.

Sie brauchen, um ein paar mal am Tag, die Auswahl an Schuhe und Kleidung. Zu Fuß sollte langsam, sanft. Achten Sie auf den Atem – es sollte glatt sein, ruhig, durch die Nase atmen, versuchen Sie nicht, den Mund zu öffnen.

Gehen Sie die Treppe hinauf. Vermeiden Sie Reisen in den Aufzug – zu Fuß nach oben und unten gehen, aber tun Sie es langsam. Wie in dem Fall zu Fuß, achten Sie auf den Atem. Wenn Sie live auf der ersten oder zweiten Etage, diese Art von körperliche Aktivität, wie gehen die Treppe in allen Phasen der Schwangerschaft, einschließlich der frühen, können Sie einfach in der Einfahrt des Hauses, in dem Sie Leben.

Eine der Wanderungen, die Sie tun können, auch wenn Sie Komplikationen während der Schwangerschaft. Die Ausnahme kann Fälle geben, in denen die Frau empfohlen, Bettruhe und geringe Aktivität in Anwesenheit von Bedrohung für eine Fehlgeburt.

Wenn ein Sportler sind Sie nicht, machen Sie nicht beim warten auf baby anspruchsvollen Sport, mit denen Sie noch nicht erlebt. Zum Beispiel, während dieser Zeit, können Sie Interesse an tennis. Es ist nicht enthalten in der Liste der Verbotenen Arten von Aktivitäten, aber wenn Sie selbst den Schläger in den Händen nicht halten, start, tennis zu spielen besser nach der Geburt.

Entsprechende Optionen während der Schwangerschaft sind:

Körperliche Aktivität während der Schwangerschaft: wie zu tun ist, sport zu profitieren?
  • Schwimmen. Es verbessert Ihre Stimmung, mit ihm, werden Sie ziehen Sie die Muskeln. Tut schwimmen, können Sie erwarten, dass eine verbesserte Blut-Zirkulation, treten Schmerzen im Rücken. Oft Mütter sagen, dass Sie reduziert die Symptome von Vergiftungserscheinungen nach dem schwimmen. Der Vorteil ist, dass, wenn dabei praktisch keine Verletzungsgefahr – Stürze, Schläge, übermäßige Belastung der Gelenke und überhitzung;
  • Yoga. Sie können jede der Richtungen, aber die beste Möglichkeit ist die pränatale yoga. Während des Unterrichts, versuchen, sich selbst zu schützen vor übermäßiger Dehnung und Spannung der Bauchwand;
  • Gymnastik für schwangere Frauen. Die ideale option, ausgelegt für die zukünftigen Mütter, für die diese Art von gymnastik und entwickelt. Dank Ihr werden Sie nicht nur fit halten, sondern auch zur Vorbereitung auf die Geburt.

Unter den Sportarten, die Sie beraten Frauen, die ein Kind erwarten, können Sie pay Aufmerksamkeit zu Pilates und Aqua-Aerobic.

Mehrlingsschwangerschaft

Wenn eine Frau, die mehrere Babys, die Belastung auf alle Organe deutlich erhöht. Dies kann aufgrund der Tatsache, dass die Ausübung es ist schwieriger für Sie, aber es muss getan werden, wenn keine Kontraindikationen bestehen, das Verbot des Arztes. Körperliche Aktivität als normal, mehrere Schwangerschaft sollten so sanft sein.

Körperliche Aktivität während der Schwangerschaft: wie zu tun ist, sport zu profitieren?

Nur bis zur 24. Woche der Schwangerschaft, und seine offensive sollte halten, sich. In einigen Fällen sind diese Begriffe werden gezeigt im Bett, die reduziert das Risiko von Frühgeburten.

Optimale Sportarten sind Aerobic, schwimmen, yoga. Vergessen Sie nicht, zu Fuß die Straße hinunter und die Treppe hinauf.

Wenn eine Mehrlingsschwangerschaft, wenn Sie übung, die Sie sich unwohl fühlen, sofort arancibia training.

Kontraindikationen

Welche Faktoren können zu einem Hindernis für den Sport?

  • Blinddarmentzündung in die chronische form;
  • Polyhydramnios;
  • Plazenta previa;
  • Blutungen;
  • Starke Vergiftungserscheinungen;
  • Erkrankungen des Herzens, der Nieren, der Leber.

Körperliche Aktivität während der Schwangerschaft ist von Vorteil, damit nicht auch zögern, ob Sie sich in den sport.