Was ist fetale Hypoxie?

Fetale Hypoxie ist eine pathologische Veränderungen im Körper des ungeborenen Kindes, ausgelöst durch einen Mangel an Sauerstoff. Hypoxie ist nicht eine unabhängige Pathologie und tritt unter dem Einfluss von verschiedenen negativen Prozesse, die in den Körper der Mutter.

Der Inhalt des Artikels

Symptome und Auswirkungen von Hypoxie auf den Fötus

Der Mangel an Sauerstoff führt zu Stoffwechselstörungen und Fehlfunktionen der Organe und Systeme.

@place_image

In den verschiedenen Phasen der Schwangerschaft, die dieser Pathologie führt zu unterschiedlichen Konsequenzen. Zum Beispiel, im ersten Trimenon es provoziert Fehlbildungen oder wachstumsverzögerung des Embryos. In den späteren Stadien der Krankheit führt zu Schädigungen des Nervensystems und verringert auch die adaptiven Fähigkeiten des Babys. Der Körper des Kindes in der Gebärmutter hat, die kompensatorische Funktionen, unterstützt den normalen Blutfluss.

Dies ist, weil die fetalen erreichen einer Herzfrequenz von 160 Schlägen pro minute, und auch der besonderen Struktur der Frucht von Hämoglobin, die besser ist als bei Erwachsenen, die Verzögerung der Sauerstoff. Wenn der Letzte ist nicht genug, langsamen Stoffwechsel, die Organe beginnen, härter zu arbeiten, eine erhöhte Bestimmung von Blut zu lebenswichtigen Organen – Gehirn, Herz, Nieren, dort ist die Hypoxie der Darm, ausgeschieden Mekonium – original Kot.

Trotz compensationautosense, der Fötus kann nicht ständig arbeiten in diesem Modus. Vor allem bei längerer Sauerstoffmangel wirkt sich auf das Nervensystem, da Ihre Gewebe sind sehr empfindlich auf Sauerstoff-Defizit und hängt weitgehend von selbst.

Hypoxie des Gehirns kann stören seine Struktur bereits im Alter von 6-11 Wochen der Schwangerschaft zu Störungen in der Struktur und der Funktionsweise der Blutgefäße, die Blut-Hirn-Schranke reift langsamer. Letzteres ist ein Schutzmechanismus des ZNS und ist ein system von Kapillaren des Gehirns. Schäden an dieser Mechanismus kann dazu führen zu einer Beeinträchtigung der Funktion des Gehirns.

Einfach Hypoxie ist vor allem nicht die Auswirkungen auf die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Allerdings, die schwere begleitet ist das Phänomen des Ischämie (in einigen Bereichen ist der Mangel an Blut fließen) und Nekrose (Zerstörung von Gewebe) in verschiedenen Organen, die, folglich, führt zu tragischen Folgen. Hypoxie bei Neugeborenen manifestiert sich in einer Vielzahl von Symptomen von funktionellen Störungen und zu Störungen der geistigen Entwicklung.

Ursachen der Hypoxie

Es gibt viele Faktoren, die führen kann zu einem solchen Zustand. In Erster Linie sind Krankheiten, die der zukünftigen Mutter. Unter denen, die die häufigste Anämie – einen abnormen Abbau von Hämoglobin im Blut. Anämie ist begleitet von Funktionsstörungen der roten Blutkörperchen – Sie können nicht im normalen Modus zu liefern Sauerstoff zu den Zellen.

@place_image

Wenn die Frau hat einen angeborenen oder erworbenen Herzklappenfehler, Erkrankungen des Herzmuskels, chronische Lungen-Erkrankungen, während der Schwangerschaft, diese Organe werden zu erhöhter Belastung, wodurch Herz-Kreislauf-Versagen, die begleitet ist von einer Störung der Mikrozirkulation in den Geweben, es ist die Hypoxie des Herzmuskels, etc. so allmählich ein Mangel an Sauerstoff und eine Störung in der Kommunikation zwischen Mutter, Plazenta und Fötus. Negativ auf den Verlauf der Schwangerschaft Pathologie der Atemwege.

Sie kann dazu führen, Atembeschwerden, bei einer ungenügenden Sauerstoffversorgung der Gewebe, wie die Frau und den Fötus. Die Ursachen verstecken können, in diabetes, Nieren-Bedingungen.

Sauerstoffmangel kann auftreten, aufgrund von Verletzungen der utero-plazentaren Durchblutung. Letzteres passiert oft, wenn perenashivanie Schwangerschaft, bei der plazentalösung und andere Anomalien der Plazenta und der Nabelschnur, Gefahr von Frühgeburten, Anomalien der Wehentätigkeit, andere Komplikationen von Schwangerschaft und Geburt. Hypoxie verursacht werden kann durch eine Inkompatibilität der Blutgruppen von Mutter und Kind, intrauterine Infektionen, angeborene Missbildungen, längeren Kompression des Kopfes während der Geburt.

Wie identifizieren Anzeichen für fetale Hypoxie

Die Frau könnte etwas bemerken war falsch, nur zu ändern, die Motorik des Babys. Erstens, das Kind wird unruhig, oft in Bewegung. In der langen Pathologie, die er, im Gegenteil, werden weniger aktiv. In einer solchen situation sollte sofort den Arzt konsultieren und Durchführung cardiotocography (CTG), Doppler-Ultraschall, Labordiagnostik, Untersuchung von Fruchtwasser.

Pathologie Symptome enthalten Verkümmerung des Kindes.

@place_image
  1. Zu finden, ein problem am effektivsten helfen cardiotocography. Mit
    EKG-monitor zur Beurteilung der Herzfrequenz des Babys und seine Motorik. Es ist sehr wichtig zur Durchführung dieses Verfahrens während der Geburt. Während der letzten bewerten auch die Kontraktionen der Gebärmutter. Die Beurteilung der Herzfrequenz, die variiert, je nachdem, Kämpfe, oder Störungen, werden gerichtet auf den Zustand des Babys. In der Regel diese Prozedur wird durchgeführt, nach 32 Wochen. Über Hypoxie während der Wehen und der Geburt zeigt die Verletzung der Herzfrequenz, so cardiomonitor überwachung ist weit verbreitet in dieser Zeit;
  2. Doppler ermöglicht zu beurteilen, die Geschwindigkeit und den Zustand der Blutgefäße in der Plazenta und der Nabelschnur. Diese Vorgehensweise ist ein wichtiger Teil der Diagnose, wie es erlaubt, Sie zu identifizieren ernsthaften Gefahren für die Schwangerschaft, wie vorzeitige Reifung der Plazenta;
  3. Ultraschall wird verwendet, um die Bewertung der Zusammensetzung, Farbe und Menge des Fruchtwassers, die können auch sagen, über das Vorhandensein von Pathologien. Normales Fruchtwasser ist homogen. Nach 28 Wochen haben Sie einen feinen Nebel, nicht eine Gefahr. Die unglückliche situation ist die Reduzierung und die Erhöhung Ihres Volumens;
  4. In einigen Fällen ist es notwendig, zum durchführen einer Lumbalpunktion zur Untersuchung der Zusammensetzung des Fruchtwassers. In diesem
    der Fall von einer speziellen Nadel werden die Probenahme der biologischen Flüssigkeit durch die der Bauchhöhle;
  5. Die Notwendigkeit der Durchführung von amnioscopy tritt auf, wenn perenashivanie Schwangerschaft, inkompatible Blutgruppen von Mutter und Kind, belastet geburtshilfliche Geschichte (Fehlgeburten, schwere gestosis, noncarrying der Schwangerschaft, Frühgeburt). Diese endoskopische Untersuchung ist, zurückgegriffen, in dem Fall, wenn Verdacht auf akute oder chronische fetale Hypoxie. Amnioscopy ist kontraindiziert bei placenta previa, colpitis, cervicitis, und andere infektiöse Prozesse, die Drohung der Kündigung.

Wie bereits erwähnt, eine wichtige Farbe des Fruchtwassers. Normalerweise sind Sie durchsichtig, aber wenn grünlich, dann getrennt Mekonium, das ist ein Zeichen von Hypoxie.

Was ist zu tun bei fetaler Hypoxie

Wenn Sie vermuten, dass ein chronischer Mangel an Sauerstoff (toxicosis, extragenital Krankheiten, etc.) Frau hospitalitynet oder gesendet werden, für die Diagnostik zu beurteilen den Zustand des Fötus und der Ermittlung der Ursache der Verletzung. Eine Vielzahl von Aktivitäten zur Verbesserung der Versorgung mit Blut, um den Fötus und die Wiederherstellung der metabolischen Prozesse, in einigen Fällen verwaltet werden können.

@place_image

Ihr Arzt kann vorschreiben, Aqua-Fitness in der Abwesenheit von Kontraindikationen, und eine Reihe von Atemübungen. Das Ergebnis ist ein reduzierter Tonus der Gebärmutter, erhöht den Stoffwechsel, Sauerstoff-aktiv versorgt das Kind.

In der chronischen fetale Hypoxie eine wichtige rest. Nur im Fall von Bettruhe, die Durchblutung der Gebärmutter verbessert. Darüber hinaus die Anstrengungen auf die Beseitigung der Ursachen, die führte zu den Mangel an Sauerstoff.

Die Behandlung sollte umfassend sein, denn die Folgen können sehr traurig sein. Die Therapie beinhaltet Verabreichung von Medikamenten zur Erweiterung der Blutgefäße in der Plazenta, entspannt sich die Muskulatur der Gebärmutter, normalisiert die Blutzirkulation zwischen Mutter und Fötus durch die Plazenta. Gegeben werden kann, Medikamente zu normalisieren Stoffwechselvorgänge, erhöhen die Widerstandskraft des Gehirns und Gewebe an Sauerstoffmangel.

Wenn die Wirkung der Therapie fehlt, nach 28 Wochen geht es um die Frage der vorzeitigen Lieferung.

Während der Geburt cardiomonitor überwachung, um zu erkennen, akute Hypoxie und Rational um dieses problem zu lösen.