Was Sedativa können Sie eine stillende Mutter?

Während der Schwangerschaft und nach der Geburt wird der weibliche Körper erfährt eine Reihe von hormonellen Veränderungen. Dies erklärt auch die häufigen Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, periodische Panikattacken, die plötzlich Lust zu Weinen, Wutanfällen und Schlaflosigkeit. Jedoch während der Stillzeit sollte eine Frau sein Sie ruhig und zuversichtlich. Daher scharf es ist die Frage, ob eine stillende Mutter nehmen Sie ein Beruhigungsmittel?

Wie wählen Sie ein Beruhigungsmittel, sicher für stillende Mütter

@place_image

Während der Schwangerschaft ärzte empfehlen nicht, nehmen keine Medikamente und Volksmedizin. Besser, den Vorzug zu geben frische Luft, die angenehmen Zeitvertreib und optimistische Kommunikation. Aber welche Medikamente oder Rezepte Stillzeit? Oder auch Sie beeinflussen das baby?

Während der Schwangerschaft und Stillzeit verboten ist, viele der üblichen Medikamente. Dazu gehören Valokordin, Corvalol, Bromkamfora, Drogen Brom und chemischen Ursprungs (Beruhigungsmittel). Eine Besondere Gefahr stellen Sie im ersten trimester, es erhöht das Risiko von Erkrankungen des Kindes im Mutterleib.

Die beste option für die Pflege – Wirkstoffe pflanzlichen Ursprungs:

  • Die Wurzeln von Baldrian;
  • Beifuß Kraut;
  • Passionsblume;
  • Minze;
  • Melissa.
@place_image

Diese Pflanzen enthalten ätherische öle und Alkaloide, die positive Effekte auf den Körper einer Frau.

Sehr oft verschreiben ärzte Medikamente, Beifuß. Eine medizinische infusion kann Kochen: 15 g rohe material + 200 ml kochendem Wasser für eine halbe bis eine Stunde. Dann abseihen und auf Zimmertemperatur abkühlen. Nehmen Tinktur benötigen 1 El. l. 2-3 mal am Tag.

Erlaubt und die Verwendung von Infusionen von Kräutern, wie Beifuß Baldrian. Letzteres wird oft empfohlen, während der Schwangerschaft, wenn Sie besorgt über die Nervosität, zittern und Schlaflosigkeit. Baldrian hat sedierende (beruhigende) und hypnotische Licht-Effekt. In der Regel, den Wurzeln der pflanze release in form von Briketts.

Die infusion wird vorbereitet unabhängig: 1-2 Nelken Brikett gemischt mit 200 ml Wasser, Kochen für etwa 5 Minuten und filtriert. Medizin trinken Sie 1 Esslöffel 2-3 mal pro Tag. Ihr Arzt kann vorschreiben, Baldrian in Tabletten-form. In diesem Fall müssen Sie nehmen Sie 1 Tablette zweimal oder dreimal am Tag.

@place_image

In den Apotheken verkauft Alkoholat von Baldrian, aber diese Art von Beruhigungsmittel ist strikt kontraindiziert in der Schwangerschaft und stillende Mütter.

Mit einer starken Erregbarkeit, empfehlen Experten Passionsblume Extrakt. Die Einzeldosis von 30-40 Tropfen. Es akzeptieren und die vorherigen Fahrzeug. In einigen Fällen, der Arzt kann erhöhen oder verringern die Dosis und Frequenz-Techniken.

Es ist erwähnenswert, dass während der Schwangerschaft viele ärzte raten werdenden Müttern zu verwenden Zitronenmelisse Kräuter und Minze. Diese Pflanzen haben nicht nur beruhigend, sondern auch zu beseitigen, die übelkeit, die Sie begleitet viele Frauen während der Schwangerschaft.

Diese Kräuter werden empfohlen, für die Vorbereitung von Infusionen, die in Herz-Kreislauf Neurose, Schlaflosigkeit, und in spastischen Bedingungen des Verdauungstraktes. Aus Beschwerden können Sie losgeworden mit den üblichen einatmen der Geruch dieser Pflanzen.

Auch diese Kräuter können zugewiesen werden, um eine stillende Frau in der form von speziellen Medikamenten, zum Beispiel, Persen und neuen Pass. Die erste enthält Extrakte aus Baldrian, Minze, Melisse. Die zweite besteht aus den Kräutern, Weißdorn, Johanniskraut, Melisse, Baldrian, Passionsblume, Holunder und Hopfen.

@place_image

In einigen Fällen, Angst und Nervosität, verursacht durch einen Mangel an Vitaminen im Körper. Wenn der Arzt bestätigt die Diagnose, ernennt eine stillende Mutter vitamin-und mineral-Komplex, sowie empfehlen, wie die änderung der Ernährung. Zum Beispiel, in diesem Fall, müssen Sie im Menü mehr mageres Fleisch, Leber, Nüsse, Bohnen, Milch und Milchprodukte.

Eine effektive Methode handeln beruhigende Wirkung auf den Körper, ist die Aromatherapie. Die am häufigsten verwendeten öle aus Pfefferminze, Melisse, Sandelholz und Kiefer-Nadeln. Obwohl die Auswahl der beruhigende Duft ist ein höchst individueller Prozess, weil eine Frau bestimmten Duft kann eine beruhigende Wirkung und die anderen das Gegenteil.

In einigen Fällen sind empfohlene Homöopathische Mittel. Jedoch, diese Medikamente haben eine Funktion, um die gewünschte Wirkung erzielen, die Sie benötigen, um Ihnen eine ziemlich lange Zeit.

Es sollte angemerkt werden, dass die Wahl der Beruhigungsmittel sollte nur ein Fachmann, also einem Arzt. Selbstmedikation ist nicht erlaubt während der Schwangerschaft und während der Stillzeit, weil es kann zu negativen Folgen führen.

Was Beruhigungsmittel können stillende Mütter

@place_image

Emotionale balance während der Stillzeit ist wichtig, nicht weniger als in der Schwangerschaft. Die Aufregung und Stress-Situationen neigen dazu, sich auf die Qualität und Quantität der produzierten Milch durch den Körper. Und wenn in den Zeitraum der Durchführung, Medikamente und andere Substanzen bekommen, um das baby durch die Plazenta, Sie sind jetzt an ihm stillen. Nach wie vor, viele der Werkzeuge, die sowohl Chemische als auch pflanzliche, untersagt bleiben.

Die meisten stillende Mütter bevorzugen pflanzliche Heilmittel, die glauben, dass Sie haben eine wohltuende Wirkung auf den Körper und nicht dem baby Schaden.

Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Viele Kräuter sind streng verboten während der Stillzeit. Zum Beispiel, dass sich die genannten mint, das hat eine gute beruhigende Wirkung, kann verringern die Produktion von Muttermilch. Aber der Fenchel und Eisenkraut, im Gegenteil, erhöhen, Stillzeit, und der Effekt von Ihnen, nicht weniger als von der Minze.

Manchmal Ihr Arzt kann empfehlen, ein Beruhigungsmittel wie Baldrian in form von Tabletten oder selbst-vorbereitete infusion. Typischerweise wird eine einzelne Dosis besteht aus 1 Tablette. Einnahme von Baldrian " drei mal am Tag.

Kann auch verwendet werden, agripaume Tinktur. Sehr bequem zu brauen dieses Kraut in speziellen filter, die Taschen, die können in jeder Apotheke gekauft werden. Absolut kontraindiziert bei stillenden Frauen ein Produkt wie Motherwort Forte.

@place_image

Wie in der Schwangerschaft, während der Stillzeit, sollten Sie nicht nehmen Sie Alkohol Tinktur von Beruhigungsmitteln. Sedativa Alkohol-Basis für stillende Mütter ist kontraindiziert, da es sich negativ auf das Kind, weil der Alkohol übertragen wird, zusammen mit der Mutter die Milch.

Bewährte Homöopathische Beruhigungsmittel. Es wird auch empfohlen, Aromatherapie, entspannende Massagen und spezielle Bäder.

In jedem Fall ist das tool, das Sie verlassen müssen für den Arzt. Selbst vertraute und scheinbar Harmlose Substanz, die Schaden anrichten können während der Stillzeit. Nur ein Spezialist wird in der Lage sein zu finden, dieses Beruhigungsmittel ist sicher für das Kind, und stellen Sie die Dosis und Dauer der Behandlung.